Immer mehr Arbeitskräfte über 50

Die 50+ Community ist eine Herzensangelegenheit von mir. Ich sammle die Namen der Unternehmen, die den offensichtlichen „Mehrwert“ von MitarbeiterInnen über 50 erkannt haben #hellyeah. Erfreulicherweise wächst die Zahl dieser Unternehmen. Das Wirtschaftsmagazin ECO des ORF hat am 31.01.2019 das Thema aufgegriffen. Unternehmen, die in diesem Beitrag genannt wurden, sind AVL List, Graz,  die übrigens derzeit 820 (!) MitarbeiterInnen suchen, und Tischlerei Simeoni, Linz. Ich sage bravo.

Mentoring-Programm für Selbstständige und MacherInnen startet

Vor wenigen Tagen erfuhr ich aus meinem Netzwerk von dieser richtig guten Initiative, die gerade startet. 

Bewerbung sind bis 18.02.2019 möglich, das Programm startet am 05.03.2019. „Wir benötigen eine kurze Beschreibung deiner Idee, die du planst umzusetzen oder welche nächste Stufe du beim Aufbau deines Unternehmens erreichen möchtest. Wo befindest du dich gerade: z.B. in der Konzeption, Umsetzung, Gewerbe angemeldet etc.“. Die imGrätzl.at Unterstützer-Teams werden ins Leben gerufen, um Selbstständige, GründerInnen und MacherInnen darin zu bestärken ihre Ideen auf den Boden zu bringen und sie gleichzeitig in ein lokales Netzwerk aus Gleichgesinnten einzubinden. Die TeilnehmerInnen werden in einem Team verbunden, das sie 5 Monate bei der Umsetzung ihrer Ideen begleitet, fördert und trägt. Es geht um gegenseitige Motivation, Wertschätzung und darum die Begeisterung für den Weg immer wieder aufs Neue anzufachen und Hürden gemeinsam aus dem Weg zu räumen. MentorInnen aus den unterschiedlichsten Bereichen steuern ihre jahrelange Erfahrung, Expertise und Kontakte bei.

Die coop & share Services inkl. der Unterstützer-Teams auf imGrätzl.at sind Teil des F&E Projektes Mischung: Nordbahnhof (Lead TU Wien). Dieses Projekt wird aus Mitteln des Klima- und Energiefonds gefördert und im Rahmen der Smart-Cities-Initiative durchgeführt. https://www.imgraetzl.at/unterstuetzer-team